Mit Kantersieg an die Tabellenspitze

FC Rorschach-Goldach 17 – FC Altstätten 6:1 (3:1)

Mit einem Paukenschlag startete der letztjährige Tabellenzweite FC Rorschach-Goldach 17 gegen den Tabellendritten FC Altstätten. Die Rheintaler hatten in den letzten 10 Jahren kein 2. Liga Auftaktspiel verloren. Dieses mal waren die stark ersatzgeschwächten Gäste ohne Chance, diese Serie erhalten zu können.

Die Einheimischen starteten furios und lagen nach 10 Minuten bereits 2.0 in Führung. Neuzugang Anouer Ben Belgacem legte zweimal über Aussen goldrichtig auf; zuerst für Jan Acklin; einige Minuten später profitierte Oliver Baumann vom präzisen Zuspiel des Mitspielers (vom FC Widnau) Beide brauchten die Querpässe nur noch konzentriert zu verwerten. Nach dem Anschlusstreffer der Rheintaler liessen sich die Einheimischen nicht aus dem Konzept bringen. Die Doppelsechs mit Marc Schumacher und Anto Lovric, sowie der eingespielten «Abbruch GmbH» liessen dem Gegner keine weiteren Torchancen zu. Noch verpasste Adrian Morina das mögliche dritte Tor nur knapp. Der gleiche Spieler legte kurz danach für Oliver Baumann auf, welcher zum beruhigenden 3:1 Pausenstand traf.

Kurz nach der Pause war es erneut der dribbelstarke Adrian Morina, welcher Oliver Baumann den Ball perfekt servierte. Der Einheimische Goalgetter verwertete auch diese Chance und erzielte seinen dritten Treffer im Spiel.  Nachdem auch Jan Acklin seinen zweiten Treffer erzielt hatte (64.), nahmen die Schwarz/Blauen etwas Tempo aus dem Spiel. Es kam die Phase der Auswechslungen. Doch der neue Trainer Olaf Sager forderte nochmals Tempo im Spiel. In der Endphase lancierte Patrice Baumann erneut mit einem weiten Ball den quirligen Adrian Morina. Uneigensinnig bewahrete der Stürmer die Uebersicht. Seinen Querpass verwertete dieses mal der eingewechselte Rico Meister zum Endstand vom 6:1. Kurz vor Schluss hätte eine Traum-Kombination, eingeleitet von Adrian Morina über Rico Meister zu Oliver Baumann sogar den siebten Treffer bringen können. Der Torschütze vom Dienst verpasste jedoch die goldene Chance.

Dem Tempo Fussball des FC Rorschach-Goldach 17 war die ersatzgeschwächte Mannschaft des FC Altstätten nicht gewachsen. Ob dies auch am nächsten Samstag im Bündner Land so einfach zu realisieren sein wird, zeigt das Spiel um 18 h gegen US Schluein Ilanz. (eke)

Sportanlage Kellen, 130 Zuschauer

Rorschach-Goldach: Babic, Di Benedetto (Hitz), P. Baumann, Bosshart, Jung (Canoski), Lovric (Y. Baumann), Schumacher, Acklin (Meister), Ben Belgacem, O. Baumann, Morina

Altstätten: Dietsche, Liechti, S. Eugster (Zünd), Moser, Liiro, Ergens (Savanovic), Y. Kuster, D. Lichtenstern (M. Eugster), Luggen, Streule, L. Kuster (Jaquier)

Tore: 1:0 Acklin (6.), 2:0 O. Baumann (10.), 2:1 Ergens (15.), 3:1 O. Baumann (37.), 4:1 O. Baumann (48.), 5:1 Acklin (64.), 6:1 Meister (83.)