Als Leader in die Rückrunde

Meisterschaftsspiel, 2. Liga Regional, Samstag, 30. März 2019, Beginn 16.00 h, Sportanlage Kellen
FC Rorschach-Goldach 17 – FC Linth 2

Bereits in der zweiten Saison nach der Fusion steht der FC Rorschach-Goldach 17 an der Tabellenspitze der 2. Liga Gruppe 1 und startet gar mit vier Punkten Vorsprung auf Verfolger FC Weesen in die Rückrunde. Obwohl in der letzten Saison bereits Tabellenzweiter in der St. Galler Gruppe (hinter Amriswil), glaubten viele Fussballkenner, dass es in der Rheintaler Gruppe wesentlich schwerer für den Bodenseeverein zu spielen sei. Doch die Rorschach-Goldach 17 Connection zeigte sich kämpferisch, wie auch spielerisch sehr gewachsen und steht verdient an der Spitze.

Der Kader zeigt sich für die Rückrunde praktisch unverändert. Trainer David Gonzalez zeigte sich zufrieden mit der Vorbereitung. Bereits im Februar wurde das Pokalturnier in Widnau gewonnen. Im Trainingslager unter spanischer Sonne setzte Trainer David Gonzalez weiter auf die Fitness der Spieler. Im Spiel mit dem Ball wurden gezielt Standard Situationen geprobt.

Torhüter-Pechvogel Jan Rohner verletzte sich in der Vorbereitung erneut und fällt weiterhin aus. Ebenso fällt auch der ehemalige Tunesien-Junioren Nationalspieler Emin Djelassi bis auf weiteres verletzt aus. Mit dem früheren Rorschacher-Junior, Latif Canoski (geb. 1995, zurück vom FC St. Margrethen) und dem Basler Niko Hauser (geb. 1998, von FC Aesch) wurde der Kader ergänzt.

Zweite Mannschaft, ein Aufsteiger

Der zweiten Mannschaft des FC Linth 04 gelang letzte Saison erstmals der Aufstieg in die 2. Liga Regional. Letztmals war das Fanionteam des FC Linth 04 in der Saison 2010/11 am Bodensee zu Gast. In der 2. Liga Interregional Meisterschaft verlor der FC Rorschach, mit dem jungen Patrice Baumann als einzigen aus dem heutigen Kader, nach einer 2:0 Führung unglücklich mit 2:3. Aktuell spielt die erste Mannschaft des FC Linth 04 in der ersten Liga.

Gegen zweite Mannschaften zu spielen ist stets undankbar. Speziell zu Beginn einer Rückrunde werden oft Spieler aus der ersten Mannschaft eingesetzt, welche helfen sollen, frühzeitig die nötigen Punkte für den Ligaerhalt einzuholen. Als «Star» der zweiten Mannschaft zeigte sich in der Vorrunde Alain Hofer, welcher insgesamt 9 Treffer für die Glarner erzielte (Oliver Baumann 7 Tore). Die Blau/Schwarzen liessen jedoch im Vorrundenspiel im Glarnerland keine Tore zu und gewannen das Spiel mit 1:0. Die Spieler des FC Rorschach-Goldach 17 freuen sich auf den Rückrundenstart und hoffen die Zuschauer mit einem spannenden Spiel zu begeistern. (eke)

Hier die Resultate des vergangenen Wochenendes und die anstehenden Spiele: