Nach Sieg gegen Buchs weiter an der Tabellenspitze

FC Rorschach-Goldach 17 – FC Buchs 2:1 (0:0)

Auch nach dem vierten Meisterschaftsspiel blieb der FC Rorschach-Goldach 17 verlustpunktfrei. Er gewinnt sein Heimspiel gegen den «Lieblingsgegner» FC Buchs nach harter Gegenwehr und festigt damit seine Tabellenführung.

Es dauerte eine Viertelstunde bis zur ersten Chance der Einheimischen. Der Freistoss von Adrian Morina zischte jedoch über das Tor. Das Spiel beider Mannschaften neutralisierte sich im Mittelfeld, sodass weiterhin kaum nennenswerte Aktionen zu sehen waren. Ein Schuss durch Ramon Gartmann zischte über die Latte. Auf der Gegenseite vergab Jan Acklin eine gute Möglichkeit. Die letzte Chance vor der Pause vergab Agan Amzi. Auch bei seinem Schuss brauchte Goali Gabriel Bietmann nicht einzugreifen.

Ein Eigentor durch Luca Ventura brachte kurz nach der Pause mehr Bewegung in das Spiel. Ein Ballverlust im Team des Favoriten nutzte kurz Zeit später Leoran Amzi. Dieser liess dem Rorschach-Goldach 17 Goalie keine Chance und versenkte nach seinem Alleingang die Kugel zum Ausgleich. Wie schon beim Führungstreffer, halfen die Buchser auch beim zweiten Gegentreffer wesentlich mit. Den Freistoss aus 18m liess Torhüter Andreas Kindle durch seine Hände zum Führungstor rutschen. Nochmals streifte ein Freistoss durch Claudio Bosshart knapp die Latte (70.) Danach konzentrierte sich der Tabellenführer stärker auf die Defensive. Die einzelnen Konterversuche wurden allesamt von der guten Rheintaler Abwehr abgefangen. Wegen Unsportlichkeit musste Jan Acklin mit Rot von Feld (71.). In der Nachspielzeit wurde André Baiao mit einer Notbremse von Manuel Kalberer gestoppt. Der Schiedsrichter zeigte auch ihm die rote Karte. Rorschach-Goldach 17 zeigte sich als abgeklärter Leader, konnte jedoch nur dank starker Mithilfe des Gegner zwei glückliche Tore erzielen. (eke)

Sportanlage Kellen, 170 Zuschauer
Tore: 1:0 Eigentor Ventura (47.), 1:1 L. Amzi (56.), 2:1 Morina (65.)

Rorschach-Goldach 17: Bietmann, Di Benedetto, Liechti (Bosshart), Y. Baumann, Jung, Ivanusa, P. Baumann, Schumacher (Baião Silva), Morina (Haag), Acklin, O. Baumann
Buchs: Kindle, Solinger, Schlegel, Kalberer, Andrade V, Gartmann, Amzi A., Mamuti, Amzi L., Ventura, Sturzenegger

Bemerkungen: Rot: Acklin 71., Gelb/Rot: Kalberer 92.