Ohne Tore – keine Siege


FC Au-Berneck 05 – FC Rorschach-Goldach 17 1:0 (1:0)

Durch die erneute Niederlage des FC Rorschach-Goldach 17 gegen den FC Au-Berneck 05 schmilzt der Vorsprung des Noch-Leaders auf nur noch einen Punkt auf Verfolger FC Weesen.

Die Gründe liegen vor allem in der Offensive. In der Herbstrunde hat der FC Rorschach-Goldach 17 nur ein Spiel verloren. Einzig bei dieser Niederlage gegen den FC Altstätten erzielte der FC RG 17 kein Tor. In der Frühjahrsrunde wurde bereits dreimal kein Tor erzielt, sämtliche Spiele gingen dabei verloren.   

Der Leader startete überzeugend und hätte bereits nach 13 Minuten in Führung gehen müssen. Oliver Baumann zog alleine auf Torhüter Kevin Jung zu, versagte jedoch im Abschluss. Auf der Gegenseite musste Captain Patrice Baumann, nach krassen Abspielfehler von Aussenverteidiger Luca Di Benedetto in Corner korrigieren. Raoul Marino verwertete den scharf getretenen Eckball mit dem Kopf zum spielentscheidenden 1:0. Danach verflachte das Spiel zusehends. Die Einheimischen warteten auf Kontermöglichkeiten, die Gäste brachten keine vernünftige Angriffe zu stande. Kurz vor der Pause dann endlich die grosse Ausgleichsmöglichkeit für Adrian Morina. Torhüter Kevin Jung wehrte den Schuss mit der Fussspitze überragend in Corner.

Die zweite Hälfte war geprägt von einem Dauer-Anrennen des Leaders. In dieser Druckphase vergab Jan Acklin die grösste Chance nach einer Stunde. Erneut war es Kevin Jung, der beste Mann auf dem Platz, welcher den Ausgleich verhinderte. Der Leader verstand es jedoch nicht, die stark kämpfenden Rheintaler so auszuspielen, dass endlich Tore fielen. Im Gegenteil die grösste Möglichkeit im ganzen Spiel vergab Rijad Abazi nach einem Konter, als er den Ball neben das leere Tor platzierte. Die Schlussminuten waren geprägt durch viele unnötige Unterbrüche, bei welchen sich die Gäste selbst  entscheidende Minuten stahlen.  Sollte der FC Rorschach-Goldach 17 nicht sofort zu seinem erfolgreichen Herbst-Spiel zurückfinden, wird wohl nächstens die Ablösung an der Spitze erfolgen. Der FC Rorschach-Goldach 17 trifft dabei am Samstag, 18. Mai 2019, 17 h, auf den FC Ruggell. (eke)   

Sportplatz Degern Au, Zuschauer 130

Tore: 1:0 Marino (15.)

FC Rorschach-Goldach 17: Bietmann, Jung, P. Baumann. Bosshart, Di Benedetto, Schumacher, Acklin, Canoski (Wagner), Hitz (Lovric), Morina, O. Baumann (Ivanusa)

Ohne Rohner, Haag, Meister, Djelassi, Y. Baumann, Liechti (verletzt), Baião Silva (gesperrt)

FC Au-Berneck 05: Jung, Schwendener, Marino, P. Pirabakaran, Benmbarek (Ramadani), Maliqi, Shala (Dierauer), Aliu, Abazi (Fazliu), Riedeberger, Osmani (S. Pirabakaran)