Pflichtaufgabe erfüllt

Trotz einer bescheidenen Leistung besiegt der Tabellenführer FC Rorschach-Goldach 17 das Tabellenschlusslicht FC Rebstein mit 3:1 Toren. Die Aufgabe in den beiden letzten Auswärtsspielen gegen Altstätten und Mels dürfte jedoch noch um einiges schwieriger werden.  Der Vorsprung zum Tabellenzweiten FC Weesen bleibt zwei Runden vor Schluss bei einem Punkt.

Ein Foul von Captain Patrice Baumann an Rico Köppel brachte die Gäste mittels Penalty des Gefoulten schon früh in Führung. Nach einer halben Stunde zog Silvio Hitz alleine auf den Gäste-Torhüter zu. Der Stürmer entschied sich für einem Querpass auf Oliver Baumann, statt selbst den Torschuss zu suchen. Sein Ball landete jedoch in den Füssen der zurückgeeilten Rheintaler Verteidiger. Den nächsten Angriff über Silvio Hitz lenkte Oliver Baumann am verdutzten Torhüter Dominik Roth vorbei ins Netz zum 1:1 Ausgleich. Alle weiteren Schussversuche der Einheimischen fanden ihr Ziel nicht.

Nach der Pause verflachte das Spiel zusehends. Der Tabellenführer spielte phantasielos und ohne Ideen, brachte gegen die sogar dezimierten (ab 60. Min.) und harmlosen Rebsteiner keinen vernünftigen Angriff zustande. Auch der Schiedsrichter passte sich dem schwachen Niveau an. Seine Fehlentscheidungen auf beiden Seiten bekräftigte er jeweils mit gelben und roten Karten.

Was man jedoch dem Leader nicht absprechen konnte, war vorhandener Einsatz und Wille. Ein Eckball durch Latif Canoski brachte zehn Minuten vor Schluss die Entscheidung. In der versammelten Spielertraube war Oliver Baumann mit dem Kopf zur Stelle und vollendete zum vielumjubelten Führungstreffer. Plötzlich gelangen dem FC Rorschach-Goldach 17 wieder Spielzüge, welche man von einem Tabellenführer viel früher erwartet hätte.  Gegner und Ball wurden laufen gelassen. Den schönsten Spielzug über Baião Silva und Wagner da Silver köpfte Oliver Baumann nur knapp am Kreuzeck vorbei. Nach schönem Doppelpass mit Oliver Baumann wurde Latif Canoski im letzten Moment geblockt.  In der Nachspielzeit entschied Goalgetter Oliver Baumann mit seinem dritten Treffer, nach herrlicher Vorlage von André Baião Silva, die Partie endgültig. 

Nächsten Samstag trifft der FC Rorschach-Goldach 17 um 17.00 Uhr auf der Gesa auf den FC Altstätten. (eke)

Sportanlage Kellen, Zuschauer 160

FC Rorschach-Goldach 17: Bietmann, Jung, P. Baumann, Bosshart, Di Benedetto (Scheier), Schumacher (Lovric), Acklin (Wagner), Ivanusa, Baiao Silva, Hitz (Canosk), O. Baumann

Ohne Morina, Haag, Rohner, Djelassi, Liechti (alle verletzt)

FC Rebstein: Roth, Haltiner, Böhrer, Tomasic (Redzepi), Nüesch, Sopi (Dürr), Köppel, Kocabas, Cabezas (Shahini), Pécseli, Demirci

Bemerkungen: Köppel (60. Gelb/Rot), Eugster (90.+1. Gelb/Rot auf Ersatzbank)

Tore: 0:1 Köppel (P./10.), 1:1 O. Baumann (36.), 2:1 O. Baumann (81.), 3:1 O. Baumann (90.+1.)

HIER EINMAL MEHR TOLLE IMPRESSIONEN VON RES LERCH – DIESES MAL VON DER TRIBÜNENSEITE UNTERSTÜTZT VOM VEREINSFOTOGRAFEN DES FC REBSTEIN – HANSUELI STEIGER.
HERZLICHEN DANK RES UND HANSUELI!