Veränderung im Vorstand

Mit dem Abschluss der Vorrunde beginnen für die Verantwortlichen des Vorstands auch die Vorbereitungen für die im Frühjahr beginnende Rückrunde. Diesbezüglich wird es im Vereinsvorstand eine Veränderung geben. Dani Niederer, der nicht nur bei den Fusionsabklärungen Grosses bewirkte und nach dem Zusammenschluss das anspruchsvolle Amt des Sportchefs innehatte, hat aus persönlichen und auch beruflichen Gründen sein Amt abgegeben. Er will nach dieser intensiven Phase kürzer treten und sich vor allem den beruflichen Aspekten widmen, die jetzt sein volles Engagement benötigen.

Der Vorstand bedankt sich bei Dani Niederer für seinen enormen Aufwand, den er schon vor der Fusion beiden Vereinen zuteil kommen liess und nun eineinhalb Jahre in den neuen FC Rorschach-Goldach 17 investierte. Der Vorstand wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!

Erste Gespräche für eine mögliche Neubesetzung des Sportchefs werden demnächst geführt.